Rezepte

Apfel-Zimt-Muffins

Einfach
Herkunft: Ungarn

Zutaten (12 Portionen)

  • 250 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 245 g Naturjoghurt
  • 50 g Speiseöl
  • 2 Äpfel
  • Zimt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • geriebene Orangenschale

Nährwerte (pro Portion)

Kalorien190 kcal
Fett6 g
Salz85.0 mg
Kohlenhydrate29 g
Eiweiß4 g
Phosphor99 mg
Kalium109 mg
Flüssigkeitsgehalt45 ml

Anleitung

Eine Muffinform für 12 Muffins mit Margarine einfetten und den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Die Äpfel raspeln mit Zimt und Vanillezucker bestreuen, dann zur Seite stellen, damit der Saft austreten kann. Trockener Teil: Das Mehl mit dem Backpulver vermischen. Feuchter Teil: Die Eier mit dem Zucker vermischen, dann mit dem Joghurt und der geriebenen Zitronenschale. Dann die Äpfel auspressen und den Saft ebenfalls unterrühren, und das Öl ebenso. Trockene Zutaten mit feuchten Zutaten vermischen und dann die ausgepressten geraspelten Äpfel in den Teig rühren. Auf die Vertiefungen der Muffinform verteilen und 20-25 Minuten backen.

Ernährungstipps

Der Phosphorgehalt kann reduziert werden, indem das Backpulver durch Natron ersetzt wird.