NephroCare verwendet auf dieser Website Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Für Details siehe unsere Datenschutzerklärung.

Rezepte

Lammkarree mit Kräuterkruste auf Zucchinigemüse mit Polenta

Tags: Fleisch, Ostern
Nährwerte (pro Portion)
Kalorien1220 kcal
Fett91 g
Salz709.0 mg
Kohlenhydrate37 g
Eiweiß60 g
Phosphor628 mg
Kalium1320 mg
Flüssigkeitsgehalt598 ml
Zutaten (4 Portionen)

Lammkarree mit Kräuterkruste

  • 100 g Butter
  • 6 Scheiben Toast ohne Kruste (fein gewürfelt)
  • Petersilie, Rosmarin, Thymian, Schnittlauch, Salbei, etwas Salz, Pfeffer
  • 1 Lammkarree (Sattel)
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen (ganz)
  • 1/4 Sellerie
  • 1 Karotte
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • Pfefferkörner
  • etwas Salz
  • 100 ml Balsamico-Essig
  • 125 ml Rotwein
  • Kartoffelstärke
  • Rosmarin, Thymian

Zucchinigemüse

  • Zucchini, je 150 g (gelb und grün)
  • 9 Cocktailtomaten
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • etwas Salz, Pfeffer,
  • je 1 Zweig Rosmarin und Thymian

Polenta

  • 450 ml Wasser-Rahm-Mischung /100 ml Rahm + 350 ml Wasser)
  • 300 ml Hühnerbouillon
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Lorbeerblatt
  • 150 g Polenta
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel Thymianblätter
  • Pfeffer, Muskatnuss
  • 20 g Parmesan (gerieben) (45 % Fett)
Anspruchsvoll
Anleitung

Für die Kräuterkruste alle Zutaten vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und in einer Kastenform ca. 5 Stunden kalt stellen. Filets voneinander trennen und zur Seite stellen. Die Knochen in walnussgrosse Stücke hacken und in 1 Esslöffel Olivenöl anbraten. Das Bratengemüse (Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, Sellerie und Karotten) würfeln und zu den Knochen geben. Das Tomatenmark, die 2 Knoblauchzehen, Pfefferkörner und Salz hinzugeben und vorsichtig andünsten. Die Bratenmischung mehrmals abwechselnd mit Balsamico-Essig und Rotwein ablöschen. Den Fond durch ein Tuch giessen und auf die gewünschte Konzentration einkochen lassen. Die Sauce schliesslich mit Stärke leicht binden. Die Lammfilets in heissem Olivenöl bräunen und wenden und dabei mit Rosmarin, Thymian und Knoblauch würzen. Im Ofen bei 180 °C etwa 4 Minuten braten. Jetzt die Kräuterkruste in Scheiben schneiden, die Filets damit belegen und weitere 4 Minuten braten.

Die in Scheiben geschnittenen Zucchini und halbierten Tomaten in einer Pfanne mit Olivenöl und Kräutern anbraten und würzen.

Das Wasser, den Rahm und die Hühnerbouillon in einen Topf giessen. Mit der Knoblauchzehe und 1 Lorbeerblatt aufkochen. Die Polenta einrühren und bei mittlerer Hitze 1 Minute köcheln lassen. Abdecken und bei niedriger Hitze 20 Minuten kochen lassen; dabei gelegentlich mit einem Holzlöffel umrühren. Die Knoblauchzehe und das Lorbeerblatt hernehmen. 2 Esslöffel Olivenöl, 1 Teelöffel gehackte Thymianblätter, Pfeffer, Muskatnuss und 2 Esslöffel geriebenen Parmesan gut unterrühren.

Herkunft: Deutschland