NephroCare verwendet auf dieser Website Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Für Details siehe unsere Datenschutzerklärung.

Rezepte

Lammkeule und frische Tagliatelle

Tags: Fleisch, Pasta
Nährwerte (pro Portion)
Kalorien493 kcal
Fett25 g
Salz205.0 mg
Kohlenhydrate3 g
Eiweiß63 g
Phosphor619 mg
Kalium962 mg
Flüssigkeitsgehalt269 ml
Zutaten (4 Portionen)
  • 1 Lammkeule, ca. 1,2 kg
  • 6 Esslöffel Zitronensaft
  • 4 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • 15 cl Naturjoghurt (3,5 % Fett)
  • 4 Esslöffel Olivenöl
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Rosmarin
Anspruchsvoll
Ernährungstipps

Gewürzt mit Thymian und Rosmarin finden Sie die ganze Provence auf Ihrem Teller vor. Wenn Sie köstliche orientalische Aromen wollen, passen Sie dieses Rezept an und verwenden Sie Koriander, Kreuzkümmel oder Curry. Dieses Gericht hat einen geringen Salzgehalt und ist eine ausgezeichnete Eiweissquelle. Das ist entscheidend für den Erhalt Ihrer Muskeln! Es enthält auch viel Phosphor - denken Sie daran, Ihren Phosphatbinder einzunehmen. Es ist eine Kaliumquelle, daher ist es am besten, zu diesem Gericht Pasta zu essen statt Kartoffeln, um die Kaliumaufnahme zu reduzieren.

Anleitung

Die Lammkeule mit Pfeffer und aromatischen Kräutern würzen. Die Knoblauchscheiben unter die Haut schieben. An einem kühlen Ort 2 Stunden stehen lassen. Den Ofen auf 240 °C (Thermostat Stufe 8) vorheizen und eine Form mit dem Öl hineinstellen. Wenn es sehr heiss ist, den Braten darin von allen Seiten anbraten. Nach 15 Minuten aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Die Ofentemperatur auf 180 °C (Thermostat Stufe 6) reduzieren. Die Hälfte des Zitronensafts und des Joghurts über das Lamm geben. Den Braten weitere 40 Minuten in den Ofen stellen und den übrigen Zitronensaft und Joghurt nach der Hälfte der Garzeit beim Umdrehen des Lamms hinzugeben. Das Lamm aus dem Ofen nehmen, ein Glas Wasser in die Form giessen und mit dem Bratensaft vermischen. Das Lamm mit Aluminiumfolie abdecken und vor dem Tranchieren 10 Minuten ruhen lassen. Zum Beispiel mit Fusilli servieren

Ernährungstipps

Gewürzt mit Thymian und Rosmarin finden Sie die ganze Provence auf Ihrem Teller vor. Wenn Sie köstliche orientalische Aromen wollen, passen Sie dieses Rezept an und verwenden Sie Koriander, Kreuzkümmel oder Curry. Dieses Gericht hat einen geringen Salzgehalt und ist eine ausgezeichnete Eiweissquelle. Das ist entscheidend für den Erhalt Ihrer Muskeln! Es enthält auch viel Phosphor - denken Sie daran, Ihren Phosphatbinder einzunehmen. Es ist eine Kaliumquelle, daher ist es am besten, zu diesem Gericht Pasta zu essen statt Kartoffeln, um die Kaliumaufnahme zu reduzieren.

Herkunft: Frankreich