Bewertung und Definition des Fortschreitens von CNK

Bewertung von CNK

Bewertung von Chronizität

Prüfen Sie bei Patienten mit einer GFR < 60 ml/min/1,73 m2 (GFR-Kategorien G3a–G5) oder Markern für Nierenschäden die Vorgeschichte und vorherige Messungen, um die Dauer der Nierenerkrankung zu bestimmen.1

  • Wenn die Dauer > 3 Monate beträgt, ist CNK bestätigt. Befolgen Sie die Empfehlungen für CNK.1
  • Wenn die Dauer nicht > 3 Monate beträgt oder unklar ist, ist CNK nicht bestätigt. Bei den Patienten liegen möglicherweise CNK oder akuten Nierenerkrankungen (einschliesslich akutes Nierenversagen (ANV)) oder beides vor und Tests sollten entsprechend wiederholt werden.1

Bewertung der Ursache

Bewerten Sie den klinischen Kontext, einschliesslich die persönliche sowie Familiengeschichte, soziale und umweltbedingte Faktoren, Medikamente, körperliche Untersuchung, Labormessungen, Bildgebung und pathologische Diagnose, um die Ursache der Nierenerkrankung zu bestimmen.1

Bewertung der GFR

Die nephrologische Gemeinschaft empfiehlt die Verwendung von Serumkreatinin und einer GFR, um die Gleichung für die Ersteinschätzung zu bestimmen.1

Es wird ausserdem empfohlen, zusätzliche Tests (wie Cystatin C oder Abstandsmessung) für Bestätigungstests unter bestimmten Bedingungen durchzuführen, wenn die auf Serumkreatinin basierende eGFR weniger genau ist.1

Bewertung von Albuminurie

Für das erste Testen auf Proteinurie empfiehlt die nephrologische Gemeinschaft nach Möglichkeit Morgenurinproben und die folgenden Messungen: Albumin-Kreatinin-Quotient (ACR) im Urin; Protein-Kreatinin-Verhältnis im Urin; Reagenzstreifen-Urinanalyse auf Gesamteiweiss mit automatischer Ablesung; Reagenzstreifen-Urinanalyse auf Gesamteiweiss mit manueller Ablesung.1

Es wird empfohlen, dass klinische Labore eher das ACR- und Protein-Kreatinin-Verhältnis in Urinproben ohne Zeitangabe zusätzlich zur Albuminkonzentration oder Proteinuriekonzentration melden als die Konzentrationen allein.1

Die Bezeichnung «Mikroalbuminurie» sollte von Laboren nicht länger verwendet werden.1

Definition von Fortschreiten

Bewerten Sie die GFR und Albuminurie bei Patienten mit CNK mindestens einmal pro Jahr. Bewerten Sie GFR und Albuminurie bei Patienten mit höherem Progressionsrisiko häufiger und/oder wenn die Messung die therapeutischen Entscheidungen beeinträchtigt. Das Raster unten zeigt die empfohlene Mindestanzahl an Terminen.1